Eiskalter Mord zum heißen Kaffee

Sorgten für einen vergnüglich-gemütlichen Winternachmittag nicht ohne Spannung: (v.l.) Alt-Bürgermeister Werner Kolter, Armin Schumacher und Klaus Steinlage. (Foto: sim)

Kultur vor Ort – diesmal mit Kaffee, Kuchen, Kolter: Die kleine Lese-Reihe „Sonntags um Drei in Massen“, erdacht und initiiert von Klaus Steinlage (Drucker Domain), hat das Zeug zu einem Geheimtipp. Ausverkauftes Haus und gute Stimmung: Sehr kurzweilig ging es am Sonntag im Laden an der Bismarckstraße zu, wenngleich der Mord auf dem Eis, den Kommissar Armand Gamache aufzuklären hatte, mitunter erschauern ließ, so eiskalt war er durchgezogen und ganz offensichtlich von langer Hand geplant. Alt-Bürgermeister Werner Kolter lieferte sich mit Moderator Armin Schumacher anregende Dialoge über das zweite Buch der populären kanadischen Krimiautorin Louise Penny, die mit Three Pines ihren Sehnsuchtsort erfand und bisher auch jede ihrer Leichen hier ablegte. In Kanada ist Louise Penny längst ein Krimistar, in Massen wurde sie jetzt erstmals vorgestellt.

40 Besucher verfolgten die spannenden Ermittlungen, erlebten bei Kaffee und Kuchen einen ebenso vergnüglichen wie gemütlichen Winternachmittag, den ein oder anderen Verdachtsmoment, um am Ende natürlich nicht zu erfahren, wer der ungeliebten Cecilia de Poitiers den Strom abstellte…genauer gesagt überhaupt erst einmal unter ihren Spikes fließen ließ.

Das Programm fürs erste Halbjahr steht, freute sich Klaus Steinlage und warb für die nächsten Veranstaltungen. Im Februar kommt Eulenspiegels Enkel alias Markus Veith (13.2), im März spricht Franz Müntefering „Wa(h)re Worte“ und zeigt „Klare Kante“ (13.3), im Mai entführt Doris Oetting in ihr „Haus auf Föhr“ (15. Mai). Und auch die Grusellesung an Halloween hat mit Achim Albrecht schon ihren Hauptdarsteller (31.10). Weil Kultur vor Ort eben auch ein Stück Heimat bedeutet, viele Stimmen eine Region ausmachen, ist „Sonntags um Drei in Massen“ jetzt auch Teil des Literaturlands Westfalen und wird vom Westfälischen Literaturbüro unterstützt.